Archiv der Kategorie: Wo wir gerne einkaufen

Südtiroler Episoden – Teil 1/2 –

IMG_3021

Griaß Gott oder auch Griasdi!

….so heißt das also, wenn man sich in Südtirol begrüsst. Zugegebenermaßen klingt das für mich, als gebürtige Schwäbin (wo man auch mit „Grüß Gott“ begrüßt wird) ein wenig wie zu Hause. In Orten wie Meran, in denen etwa 50% aller vorbeilaufenden Passanten italienisch – und die andere Hälfte deutsch sprechen, kuckt man schonmal irritiert, wie man denn jetzt nun grüßen soll Buongiorno, Salve, Grüß Gott, Noabig…? Von ein paar unverständlichen anderen Dingen, die wir nicht verstehen konnten, ganz zu schweigen. Und irgendwie scheint doch alles zu funktionieren. Wenn man doch nur nicht laufend mit großen Kulleraugen mit fragendem Blick überlegen würde, wie man jetzt weiterreden soll, weil man auch hört, wie viele in den Sprachen hin- und herspringen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erzeugerbesuch, Genussführer, Genusshandwerker, In eigener Sache, Kulinarisches, Slow Travel / Reisen, Wo wir gerne übernachten, Wo wir gerne einkaufen, Wo wir gerne essen

Koteletts, die keine Koteletts sein dürfen !!!

Über die Irrwege deutscher und europäischer Ordnungshüter

René Ohr, der „Kultmetzger aus dem Kraichgau“ musste sich wohl ganz schön die Augen reiben, als er dieser Tage ein Gutachten der Lebensmittelüberwachung las, das in seinem Postkasten gelandet war. Beanstandet wurden eben jene köstlichen Koteletts vom schwäbisch-hällischen Landschwein, die Slow Food und den Bauern der Region Hohenlohe in den letzten Jahren viel Anerkennung und Lob gebracht hatten…

Den vollständigen Artikel finden Sie hier auf Culture Food.org

2 Kommentare

Eingeordnet unter Genussführer, Genusshandwerker, Wo wir gerne einkaufen

19. Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag

Na sowas… eben höre ich Radio. Und da erzählen die was von einem entdeckten Lachs im Rhein? Na sowas…. Und da fällt mir auch prompt wieder mein ehemals geplantes Pfingstvorhaben ein: Am Pfingstmontag 28.5. wollten wir ursprünglich zum „19. Deutschen Mühlentag“, weil sich an diesem Tag wieder so manche Tür öffnet, die sonst verschlossen ist.

Im Rhein-Neckar-Kreis (HD) gibt es da beispielsweise folgende geöffnete Mühlen: Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Erzeugerbesuch, Genusshandwerker, Wo wir gerne einkaufen

Glockenspiel, Tigarella, Green Zebra, Rotkäppchen, Lämpchen, Gelbe(r) Dattelwein, Berner Rose, Moneymaker, Stierblut, Taubenherz, Ochsenherz und Haase Frieda …

Na, schon eine Idee wovon ich rede?

… zugegebenermaßen denke ich bei dem Namen Tigarella an das Lied „Electric Barbarella“ von Duran Duran. Und Stierblut, Taubenherz, Ochsenherz und Haase Frieda hört sich auch eher nach einer Metzgerei an  – Rotkäppchen und Gelbe Dattelwein an Weinkeller …. Berner Rose und Green Zebra lassen mich an Blümchen denken….  aber – weit gefehlt!!

Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Erzeugerbesuch, Genusshandwerker, Kulinarisches, Wo wir gerne einkaufen

Slowfood-Messe in Stuttgart 12.-15. April 2012

So, die ersten Kräuterpflänzchen sind gesetzt und gegossen (war ja klar, dass der Winter wieder mal was dahinraffen musste.) Okay, ich gestehe, dass ich auch Kressesamen ausgestreut hab, weil ich nicht 3 Wochen auf den ersten grünen Halm warten will. Also mal garnicht slow… tsts… Die Ostereier hat mein Freund auch alle erfolgreich gefunden (sogar den Oschderhas im Briefkasten). Und den Frühjahrsurlaub in Slowlandia haben wir jetzt auch fest geplant.

Und jetzt?

Ja Slowfood ruft! In wenigen Tagen beginnt die Slowfood-Messe in Stuttgart die am Do 12. – So 15. April 2012! Juhu!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ernährung, Genusshandwerker, Interviews, Slow Travel / Reisen, Vorträge / Schulungen, Wein, Wissen & Genuss, Wo wir gerne einkaufen

Eberbacher Bärlauchtage 17. März – 8. April 2012

Den Großen Eberbacher Bärlauchmarkt habe ich nun verpasst.
Toll.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Genusshandwerker, Kulinarisches, Slow Travel / Reisen, Wo wir gerne einkaufen

Kaffeekultur: Neue Privatrösterei in Hockenheim

In der vergangenen Woche hat Barista Rosario Bonafede die Pforten zu seiner neuen Privatrösterei in Hockenheim geöffnet. Vor der offiziellen Eröffnung hatten wir von Slow Food Rhein-Neckar die Gelegenheit zu einer kleinen Verkostung und zu einem langen Gespräch. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Genussführer, Genusshandwerker, Wo wir gerne einkaufen

Lebkuchenzeit

Weihnachtszeit ohne Lebkuchen? Für viele undenkbar. In einigen Groß- und Supermärkten findet der  „Abverkauf“ bereits ab Anfang September statt  – traditionelle Lebkuchen, Elisen, Spekulatius und Weihnachtsgebäck liegen dann in winterlicher Verpackung in den Regalen – zu einer Zeit also, wo viele von uns noch an den Badesee oder ins Freibad gehen…  Auf dem Lebkuchen-Weltmarkt spielen die großen Konzerne eine gewichtige Rolle. Haeberlein-Metzger, Lebkuchen Schmidt, Lambertz und Bahlsen produzieren jedes Jahr Millionen Tonnen von Weihnachtsgebäck. Sie alle stellen beliebte Produkte mit viel Zucker und den üblichen Inhaltsstoffen* her,  denen Stiftung Warentest teilweise gute Qualität bescheinigt. Das abschließende Urteil „die besten Lebkuchen gibt’s beim Discounter“   – eine sehr umstrittene Äußerung, die 2010 auch unter Verbrauchern zu regen Diskussionen geführt hatte – soll an dieser Stelle nicht weiter kommentiert werden.

Wer Lebkuchen auf hohem kulinarischen Niveau genießen will, wird die winterlichen Knabbereien meist weniger nach Kennzeichnung, EU-normierter Verpackung oder nach mikrobiologischen Verunreinigungen bewerten, sondern Ausschau nach kleinen Handwerksbetrieben halten.  Slow Food Rhein-Neckar stellt Ihnen an dieser Stelle zwei der besten Lebkuchenmacher aus der Region vor: Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ernährung, Genussführer, Genusshandwerker, Wo wir gerne einkaufen

Regionale Lebensmittel – der große Schwindel

Für regionale Lebensmittelmarken wie „Ein gutes Stück Heimat“ von Lidl, „Unsere-Heimat“ von Edeka oder „Aus unserer Region“ von Rewe geben Verbraucher gerne auch mal etwas mehr aus. „Doch das ist zumeist rausgeschmissenes Geld“, so lautet das ernüchternde Fazit einer Untersuchung in der aktuellen Septemberausgabe von ÖKO-TEST. Echte Regionalprodukte sind rar und die Hersteller sind erfindungsreich, wenn es gilt, normale Produkte in regionale umzuwidmen.

Das Verbrauchermagazin hat 53 regionale Lebensmittel aus ganz Deutschland unter die Lupe genommen, lediglich 14 wurden von den Testern als „echtes Regionalprodukt“ befunden. Denn laut  ÖKO-TEST werden entweder die Lebensmittel in der Herkunfts-Region der Rohstoffe verarbeitet, dann aber bundesweit vermarktet oder sie werden tatsächlich regional hergestellt und angeboten, aber die Rohstoffe kommen nicht aus der Region.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ernährung, Test, Wissen & Genuss, Wo wir gerne einkaufen

Der Honigflüsterer

Geflüstert wurde bei uns ja schon eine Menge: So haben wir in unseren Reihen Brotflüsterer oder Tomatenflüsterer und auch über Schweinflüsterer haben wir schon berichtet. Der Begriff steht, angelehnt an Monty Roberts, der sich einen Namen als „Pferdeflüsterer“ gemacht hat, für jene Produzenten und Genusshandwerker, für die Qualität das höchste Gut ist. Menschen, die neue Wege gehen und mit Sorgfalt und viel Zeit arbeiten. Das Ergebnis ist stets das Gleiche: Ein Produkt oder Lebensmittel, das in seiner Güte unübertroffen ist und seinen authentischen, unverwechselbaren Charakter bewahrt. Mit wenigen Ausnahmen müssen großartige Produkte nicht viel Geld kosten. Sie sind teurer. Zugegeben! Aber sie kosten kein Vermögen. Es ist eher der Luxus, an etwas Außergewöhnlichem teilzuhaben. Denn: »Luxus ist nicht das Gegenteil von Armut«, wie Coco Chanel feststellte, »sondern das Gegenteil von Gewöhnlichkeit.«

In der vergangenen Woche haben wir nun ein Produkt probiert, dem wir  für gewöhnlich nicht allzu viel Aufmerksamkeit schenken: Dem Honig. Ein Alltagsprodukt, das in jedem Küchenschrank steht.  Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Erzeugerbesuch, Genusshandwerker, Wo wir gerne einkaufen