Diner en Blanc auf dem Wilhelmsplatz in der Heidelberger Weststadt

Am 18. Juli fand dann das „diner en blanc“, auch von der IHKKG organisiert, auch auf dem Wilhelmsplatz statt. Acht Slow Foodies trafen sich um gemeinsam, komplett in Weiß gekleidet, mitgebrachte Speisen und Getränke zu genießen: Tarte a la Tomate, Forellenmus in Blätterteig, kalte Paprika-Tomaten-Suppe mit Graubrotcroutons, eingelegte Pilze und Käse, verschiedene Weine… Mit den jungen Nachbar*innen kam man schnell ins Gespräch und weitere Köstlichkeiten wurden im Tausch bezogen. Der krönende Abschluss war dann der frische Mocca vom Campingkocher. Begleitet war der Abend vom „Duo Amacord“, das zurückhaltend wunderbar auf den Abend und die Stimmung passende Stücke spielte. Alles in Allem ein toller, gemütlicher und schöner Abend. Und wenn die geknüpften Kontakte sich verfestigen, sind vielleicht noch weitere Projekte mit Kindergärten und Flüchtlingen mit und von unserem Convivium auf den Weg gebracht!

Wir sehen uns hoffentlich am 8. August um 10 Uhr auf dem „Willi“, um die gerade geknüpften Kontakte mit Leben zu füllen und zu verfestigen!

Featured image

Featured image

Bilder von N. Lutzmann

Featured image

Bildnachweis: Thomas Röhl/IHKKG e.V

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter In eigener Sache, Kulinarisches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s