Schnippeldisco am 17.05.2015 beim Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum

Featured image

Ein besonderes Event fand am Sonntag, 17.05. in Ludwigshafen statt: auf dem Hans-Klüber-Platz, hinter dem Wilhelm-Hack-Museum gelegen, wurde das dem Museum angegliederte „Urban Gardening-Projekt“ für Besucher geöffnet und vorgestellt. Inmitten städtischer Betonfassaden wurden hier seit 2012 für und von den Anwohnern Möglichkeiten geschaffen, einen Gemeinschaftsgarten anzulegen und darin Blumen, Kräuter und Gemüse anzubauen. Jeder Gärtner ist für sein Beet verantwortlich und pflegt es liebevoll. Palettenboxen, Stahlbehälter, Fässer sind die Beetinseln auf dem Hans-Klüber-Platz, alte Koffer gewannen ein zweites Leben als „handliches und transportables Beet“, ein Spielplatz mit überdimensionalem Blumentopf als Klettergerüst dient den ganz jungen Gartenliebhabern als Entspannungsinsel; eingestreut sind immer wieder auch Kunstwerke ausgestellt, die etwa als interessante Mobiles mit dem Element Wasser spielen. Dieser Garten dient den Anwohnern als Treffpunkt, wird aber auch für Veranstaltungen und Workshops genutzt.

Die Attraktion an diesem Sonntag war die „Schnippeldisco“, die ab Mittag Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum gemeinsamen Putzen und Schnippeln von verschiedenstem Obst, Gemüsen und Kräutern – gestiftet u.a. von Dirks Biokiste – animierte, aus denen im Anschluss mehrere Gerichte gekocht wurden. Vorher gab es erfrischende selbstgepresste Smoothies aus Bananen. An langen Tischen durften anschließend alle Helfer und Besucher sich die Ergebnisse munden lassen – alles „fer umme“. Als Nachtisch waren gegen einen moderaten Unkostenbeitrag noch verschiedenste selbstgebackene Kuchen im Angebot. Lecker !

Die Veranstaltung wurde musikalisch begleitet von einem DJ, der mit lockeren Salsaklängen für eine angenehm entspannte Wohlfühlstimmung sorgte. Da auch das Wetter mitspielte, fühlte man sich beinahe wie im Urlaub in südamerikanischen Gefilden.

Unser Convivium Rhein-Neckar war mit einem Infostand beteiligt, an dem unsere Informationsflyer, Magazine und der aktuelle Genussführer auslagen und zu mancherlei Kontakten und Gesprächen mit den Besuchern führten.

Featured image

Featured image

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gemeinsam Kochen, In eigener Sache, Youth Food Movement

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s