Slowfood-Messe in Stuttgart 12.-15. April 2012

So, die ersten Kräuterpflänzchen sind gesetzt und gegossen (war ja klar, dass der Winter wieder mal was dahinraffen musste.) Okay, ich gestehe, dass ich auch Kressesamen ausgestreut hab, weil ich nicht 3 Wochen auf den ersten grünen Halm warten will. Also mal garnicht slow… tsts… Die Ostereier hat mein Freund auch alle erfolgreich gefunden (sogar den Oschderhas im Briefkasten). Und den Frühjahrsurlaub in Slowlandia haben wir jetzt auch fest geplant.

Und jetzt?

Ja Slowfood ruft! In wenigen Tagen beginnt die Slowfood-Messe in Stuttgart die am Do 12. – So 15. April 2012! Juhu!

Sogar ein kostenloses App zur Messe findet sich zum runterladen, damit man auch garantiert keine Veranstaltung verpasst.

400 Aussteller sind mit von der Partie: Produzenten von Getreide, Obst, Gemüse, Honig, Milch, Fisch und Fleisch. Bäcker, Konditoren, Käser und Metzger präsentieren ihre kulinarischen Schätze. Und natürlich auch mit 150 deutschen vorgestellten Weinen kommen auch die Winzer nicht zu knapp.

1 lange Tafel (von 100 m Länge) wird für die Besucher aufgebaut, an der man probieren und mit den Tischnachbarn ein Schwätzchen wagen kann.

Und wem das nicht genügen sollte, der kann in die Kochwerkstatt in Halle 3, bei dem man sich jedoch vorab zum gemeinsamen Kochen mit Gleichgesinnten und Sterneköchen anmelden sollte. Die Kosten zum Mitkochen belaufen sich (je nach Menü) zwischen 15 und 60 Euro pro Person, je nachdem was auf dem Teller landet.

Dann finden sich noch zig Vorträge zu verschiedensten Themen von „Wurst ohne Phosphat“ über „Flaschengärung“ über „Wildkräuter im eigenen Garten“ und viele andere Themen mehr. Die Weinseminare fehlen natürlich auch nicht und auf der Forumsbühne diskutieren Sterneköche über die Regionalität der Produkte und vieles anderes. Und auch Petrini, der Begründer der Slowfood-Bewegung wird auch nicht fehlen…

Da ich aber nicht die gesamte Slowfood-Messe-Website abschreiben mag, erspare ich mir jetzt den Rest.

Nur eins noch: Die Messe Stuttgart befindet sich am Flughafen – südlich von Stuttgart – Ausfahrt an der A8 – die reguläre Tageskarte kostet 12 Euro und die Öffnungszeiten sind Do: 14-22 Uhr und Fr+Sa+So 10-18 Uhr. Viel Spaß!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ernährung, Genusshandwerker, Interviews, Slow Travel / Reisen, Vorträge / Schulungen, Wein, Wissen & Genuss, Wo wir gerne einkaufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s