Der große Joghurt-Test

Rund 9 Milliarden Becher Joghurt essen die Deutschen jedes Jahr. Meist ist es Industrieware aus dem Supermarkt. Können diese Produkte mit der Natur mithalten? Die FAZ hat einen großen Joghurt-Test durchgeführt und kommt zu dem Ergebnis: Viel Auswahl, wenig Genuss.

Dabei nehmen die Redakteure Fabian und Cornelius Lange kein Blatt vor den Mund: Von ausgebleichten und ausgelaugten Erdbeerfetzen wird da berichtet, von überdosierten Aromen, glitschigem Mundegefühl, verbranntem Geruch oder Essignoten und primitiven Kunstprodukten mit penetrantem Geschmack. Testsieger ist übrigens – mit Abstand – der Rahmjoghurt von Weihenstephan.

Den vollständigen Test kann man -> hier lesen.  Weiterführende Information über die Joghurt-Industrie: FAZ Artikel – Wunderprodukt Joghurt
Für Genießer aus der Rhein-Neckar Region gibt es übrigens eine prima Alternative: Die leckeren Milchprodukte der Molkerei Hüttenthal im Odenwald. In kleinen Feinkostgeschäften und auch im Sortiment einiger Edeka-Geschäfte erhältlich. (Es könnten aber gerne noch ein paar mehr sein 😉 )

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Kulinarisches, Test, Wissen & Genuss

Eine Antwort zu “Der große Joghurt-Test

  1. Thomas Grillmeier

    Laut „Das-ist-drin.de“ – http://das-ist-drin.de/Weihenstephan-Rahmjoghurt-Erdbeere-150-g–228640/ – enthält aber auch der „Testsieger“ natürliches Aroma. Letzteres wird bekanntermaßen oft aus Sägespänen hergestellt…
    Ich frag‘ mich immer, welche Erdbeerqualitäten (falls überhaupt) da verwendet werden, dass da noch zusätzlich mit Aromen gearbeitet werden muss. Auf der FAZ-Seite steht bei den Zutaten allerdings nichts von Aromen, aber von Karotte. Was die in einem Erdbeerjoghurt zu suchen hat, erschließt sich mir auch nicht.
    Meine Alternative lautet daher „Naturjoghurt“ (wenn man in der Nähe keine regionale Bezugsquelle hat, dann zumindest Bioprodukte, da hierbei die Milchbauern angemessenere Preise erhalten) mit selbst gemachter Marmelade verfeinern. Zur Zeit gibt’s überall leckere Erdbeeren aus der Region!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s