Billigfleisch: Grund zur Hoffnung?

Diesen Satz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:
„In gesellschaftlichen Leitmilieus ist mengenorientierter Fleischkonsum out.“ Er stammt aus einer Marktuntersuchung der Fleischindustrie.

Ein Grund zur Hoffnung? Zumindest für 27 Millionen deutsche Schweine, meint die ZEIT. Über die Folgen des Dioxinskandals für die Massentierhaltung, und ob es dem Kotelett ergehen wie der Zigarette – darüber ist ein lesenswerter Artikel erschienen: http://www.zeit.de/2011/04/01-Dioxin-Massentierhaltung . Auch die Lesermeinungen im Anschluss sind lesenswert. Einen Link zu der zitierten Studie der Fleischindustrie ist leider nirgends zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ernährung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s