Jahresauftakt im Restaurant Marly

Am 22. Januar 2011 fand die Jahresfeier des Conviviums Rhein-Neckar statt. Dieses Jahr auf Pfälzer Territorium im Restaurant Marly Ludwigshafen, das unter der Leitung von Chefkoch Ruppenthal für Kochkunst auf höchstem Niveau steht. Gregor Ruppenthal sagt: „Die Sinnlichkeit der Essenzubereitung wird heute stark vernachlässigt. Es werden aufwendige, komplizierte Gerichte gekocht, denen leider allzu oft die Seele fehlt.“ Duch diese Erkenntnis hat sich seine Liebe zur mediterranen Küche verfestigt, denn diese verkörpert in ihrer genialen Einfachkeit die Grundprinzipien seines Restaurants: Einfache Küche mit exzellenten Produkten, saisonal und regional.

Im Marly war an diesem Abend kein einziger Stuhl mehr frei. Die völlig ausgebuchte Veranstaltung war ein einziges Feuerwerk der Aromen, teils mit asiatischen, teils mit mediterranen Akzenten. Zwei Menüs standen zur Auswahl:

Lauwarmer Oktopussalat mit Kartoffeln, Sellerie und Kirschtomaten mit Oliven-Zitronenvinaigrette
***
Gnocchi à la carbonara mit Wintertrüffel
***
Knusprige bretonische Jakobsmuscheln, karamellisiertes Apfelkompott und Currysud
***
Lammkotelette und –rücken mit mediterranen La ratte-Kartoffeln im Pergament
***
Käseauswahl von Jean-Yves Bordier, St.Malo
***
Crème brulée
__________

Entenstopfleberterrine cuit en torchon, Quittenchutney und Rosmarin-Zitronenbrioche
oder
Tatar vom Hohenloher Rind mit Wasabi-Mayonnaise, Wintersalat und Kartoffelstroh
***
Velouté von Zitronengras und Ingwer, Poulardenwantan
***
Kross gebratener Skrei-Kabeljau, Ofenpaprika und Kartoffelravioli
***
Tarte tatin mit salzigem Karamelleis

Neben den hervorragenden und kenntnisreich ausgewählten Weinen und einem stets freundlichen Service (der trotz des übervollen Restaurants nur selten aus dem Takt kam und geradezu vorbildlich agierte) freuten wir uns vor allem auch über die vielen sonstigen „Leckerlis“ und Amuse Bouches, die vor, während und nach dem Essen gereicht wurden: Beurre Bordier, leicht gesalzene Rohmilchbutter aus einer kleinen Fromagerie in St.Malo, Crème Brulée von Geflügelleber, kleine Toastbrotscheiben mit Rilette, Schokoladen-Brownies… Ein toller und leckerer Jahresauftakt, bei dem die Slowfoodies bis 1 Uhr Nachts schlemmten und feierten.

Die kommenden Veranstaltungen des Conviviums können -> hier abgerufen und reserviert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kulinarisches, Wo wir gerne essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s