Talk im Hirsch: Mahlzeit!

Am Mittwoch, den 15. Dezember hatte Gastgeber Rolf Kienle von der Rhein-Neckar-Zeitung  im Palais Hirsch Schwetzingen zu einer Diskussionsrunde geladen. Es ging um Tischsitten, guten Geschmack, Gourmetküche, Fast Food und die Frage, ob wir uns eigentlich vernünftig ernähren.

Gesprächspartner waren u.a. die Heidelberger Ernährungswissenschaftlerin Dr. Gesa Schönberger, Geschäftsführerin der Rainer-Wild-Stiftung für gesunde Ernährung. Sie sagt: „Entscheidend ist, zu welchem Typ wir gehören, dem schlanken, Energie verbrauchenden Typ oder dem molligen, Energie sparenden Typ. Das ist Schicksal. Doch auch das soziale Milieu hat Einfluss auf unser Gewicht“.

Mit dabei war der  Speyerer Knigge-Trainer Bodo Bruckhaus, ein Experte für ein sichereres Auftreten bei Tisch. Er sagt: „Etikette ist wie eine Waschanleitung. Man sollte sie beherzigen.“ Denn jede Empfehlung habe auch einen Hintergrund; es erleichtere den Umgang miteinander.

Für gehobene Küche stand Wolf Schönmehl. Der Gastronom des Oftersheimer Schützenhauses setzt sich dort für eine authentische, glaubwürdige und regionale Küche ein. Er sagt: „Der Gastronom muss berechenbar sein.“ Der Gast wolle sich auf Qualität verlassen. Schönmehl weiß, wie wichtig das Zusammenspiel der Zutaten für ein gutes Essen ist.

Alexander Dome aus Leimen sah das ganz ähnlich, selbst wenn sich sein Angebot von dem der Gourmetküche unterscheidet: Dome betreibt fünf „Subway“-Filialen in der Rhein-Neckar-Region. Die Fast Food-Kette gilt mit 32 000 Restaurants als zweitgrößte der Welt. Sein Hit: Sandwiches in sehr unterschiedlicher Form.

Am Ende stand Cyriacus Schultze von Slow Food Rhein-Neckar als Ansprechpartner zur Verfügung. Authentischer Genuss im Einklang mit der Natur, köstliche, handwerklich hergestellte Lebensmittel, gerechte Bedingungen für die Produzenten, die Vernetzung von Genusshandwerkern mit Konsumenten und fairer Handel sind einige der Ziele der Vereinigung, die weltweit über 100.000 Mitglieder hat.

Zeitgleich diskutierten bei „Hart aber Fair“ in der ARD Jürgen Abraham, Sarah Wiener und andere Gäste  zum Thema „Tiere sind mir Wurst – haben Fleischesser keine Moral?“ Die Sendung kann hier nachgesehen oder nachgehört werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Interviews, Vorträge / Schulungen, Wissen & Genuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s